Programm 2022

.

(Änderungen vorbehalten)

Mittwoch, 23. November 2022

Beginn: 8:30 Uhr

Übersichtsvorträge

Moderation: N. Wellmann, EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. Hannover

Eröffnungsvortrag
W. Schareck, Rektor der Universität Rostock

Verbindung von modularen Brückenelementen bei Compositebrücken in Stablegebauweise
D. Büchler, BaltiCo GmbH, Satow

Fügen von Großstrukturen im maritimen Umfeld
W. Flügge, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock


Podiumsdiskussion: Industrieforschung im Mittelstand in der Region Mecklenburg-Vorpommern


Effizienz und Kostenoptimierung als entscheidende Herausforderung für Fügetechniken in zukünftigen Fahrzeugarchitekturen
A. Luger, BMW AG, München

CAE-Fügetechnik für Crashsimulation bei Porsche – Blick hinter die Kulissen
F. Burbulla, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG – Entwicklungszentrum, Weissach


Sektion 1: Hoch- und höchstfeste Verbindungen von Blechen

Moderation: L. Götz, Salzgitter Mannesmann Forschung

Herstellung und Einsatz schergeschnittener Löcher in mechanisch gefügten Verbindungen unter Verwendung höherfester Stähle im Stahlbau bei zyklischen Beanspruchungen
F. Kalkowsky, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock
mehr erfahren

Verfahrenserweiterung des Widerstandselementschweißens für stahlintensive Dreiblech-Hybrid-Mischverbindungen mit zwei höchstfesten Stahlgüten in Mittel- und Basislage
V. Haak, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren


Liveübertragung Fussball-WM 2022: Deutschland - Japan   wm-2022


Blick in die Zukunft - Kurzvorträge neuer Projekte

Moderation: S. Sommer, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik, Freiburg

Vorgespannte Hybridverbindungen bei komplex beanspruchten, feuerverzinkten Stahlbaukonstruktionen
C. Denkert, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock
mehr erfahren

Schädigungsmodellierung von Hilfsfügeelementen beim mechanischen Fügen von Stahlwerkstoffen
M. Otroshi, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren

Ersatzmodellentwicklung zur Berücksichtigung der lokalen Fügeelementkinematik in mechanisch gefügten Verbindungen für die Bauteilauslegung im stahlintensiven Karosseriebau
P. Bähr, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik, Freiburg
mehr erfahren

Weiterentwicklung der Kerbfallklassen nach EC3 für nichtgeschweißte Konstruktionsdetails unter Ansatz der synthetischen Wöhlerlinie unter Berücksichtigung stahlbautypischer Fertigungspraxis
R. Glienke, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Maschinenbau, Verfahrens- und Umwelttechnik, Hochschule Wismar
mehr erfahren

Analyse des Anrissverhaltens mechanisch und thermisch gefügter Verbindungen unter zyklischer Belastung
M. Gollnick, Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V. Berlin
mehr erfahren


Impulsvorträge aus der Industrie


Abendveranstaltung

Schlemmen unterm Kran im Technikum des Fraunhofer IGP
mit Bieren aus den Fügeregionen

UntermKran


Donnerstag, 24. November 2022

9:00 Uhr Beginn

Übersichtsvorträge

Moderation: W. Flügge, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik Rostock

Halbhohlstanznieten heute - Verringerung der Komplexität bei gleichzeitiger Erweiterung der Anwendungsgrenzen
Y. Hischer, Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG, Bielefeld
mehr erfahren

Methodenentwicklung zur mechanischen Fügbarkeit in wandlungsfähigen Prozessketten
M. Bobbert, Sonderforschungsbereich Transregio 285 - Universität Paderborn
mehr erfahren


Sektion 2: Bemessung, Modellierung, Festigkeit

Moderation: D. Henke, Wilhelm Böllhoff GmbH, Bielefeld

Elektrisches Kontaktverhalten geclinchter Aluminium- und Aluminium-Kupfer-Verbindungen bei Fehlerströmen
S. Schlegel, Institut für Fertigungstechnik, Professur für Fügetechnik und Montage, Technische Universität Dresden
mehr erfahren

Tragverhalten von zugkraftbeanspruchten Lockstud-Systemen zur Herstellung wartungsfreier Verbindungen
M. Hagemann, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Maschinenbau, Verfahrens- und Umwelttechnik, Hochschule Wismar
mehr erfahren

Methodenentwicklung zur Verbesserung der Schädigungsmodellierung in der numerischen 3D-Belastungssimulation mechanischer Fügeverfahren unter Berücksichtigung der fügeinduzierten Vorbeanspruchung
M. Otroshi, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren


Sektion 3: Neue Anwendungen und Prozesse

Moderation: M. Bangel, AUDI AG, Neckarsulm

Lösungsstrategien für das Halbhohlstanznieten von höchstfesten und ultrahöchstfesten Stählen mit Aluminiumwerkstoffen
B. Uhe, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren

Qualifizierung mechanischer Fügeverfahren für Batteriekästen
D. Han, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren

Flexible Teilautomatisierung des robotergestützten mechanischen Fügens bei hohen Zangengewichten
Stepputat, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock + J. Wippermann, Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik, Universität Paderborn
mehr erfahren

Verfahrensflexible Halbhohlstanzniet-Clinch-Werkzeuge für das mechanische Fügen
T. Falk, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, Dresden
mehr erfahren


Schlusswort

R. Salomon, FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V., Düsseldorf

Ende der Veranstaltung gegen 16:00 Uhr


Powered by Papoo 2016
133687 Besucher