Sie sind hier:
.

Banner

7. Fügetechnisches Gemeinschaftskolloquium

veranstaltet von EFB, FOSTA und DVS Forschung

am 12. und 13. Dezember 2017

im Dülfersaal der Alten Mensa der Technischen Universität Dresden

Einen vorläufigen Programmflyer können Sie hier laden.

Das Gemeinschaftskolloquium der mechanischen Fügetechnik der EFB, FOSTA und der Forschungsvereinigung des DVS ist zu einer festen Größe in der Fügebranche gewachsen. Mit der Entwicklung neuer Werkstoffqualitäten und dem zunehmenden Einsatz hybrider Verbindungen ist auch die Fügetechnik aufgefordert, für diese Herausforderungen neue Lösungen zu erarbeiten.

Aktuelle Projekte der Mechanischen Fügetechnik widmen sich den dringendsten Entwicklungsfeldern und profitieren vom Fördersystem der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke" e. V. (AiF).

AiF-LogoDie Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) hat das Fügetechnische Gemeinschaftskolloquium in die Reihe der Forschungsallianzen aufgenommen und ihm das Label Anwenderforum Forschungsnetzwerk Mittelstand vergeben. Vertreter der verschiedensten Branchen kennen sich aus der Mitwirkung in der themenoffenen, vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und begegnen sich immer wieder „face to face". Daraus haben sich in den vergangenen Jahren stabile Kooperationen gebildet, in deren Rahmen AiF-Forschungsvereinigungen wie EFB, FOSTA und Forschungsvereinigung des DVS Themen der Blechverarbeitung mit großer Breitenwirkung gemeinsam bearbeiten.

Ziel der Anwenderforen ist, den Transfer von Ergebnissen der IGF zu befördern und Dialogplattformen für Wirtschaft und Wissenschaft zu bieten, um frühzeitig relevante Forschungsthemen zu identifizieren und Forschungsbedarf zu bündeln. Genau dies ist der Fall bei Treffen im Rahmen der Allianzen, bei denen Akteure aus Forschung und solche aus der Wirtschaft (Technologie-Nutzer, Anwender, Hersteller) disziplinübergreifend zusammenkommen.

Dieses Kolloquium bietet den Technologie-Nutzern somit einen breit aufgestellten und tiefen Über- und Einblick und bringt sie gleichzeitig mit vielen Herstellern und Anwendern ins Gespräch.

IF_blau_quer

Als Mitveranstalter laden das Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage und das Institut für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik, Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik zu interessanten Führungen ein. Dort findet auch die Abendveranstaltung statt.

 

 

 

.

xxnoxx_zaehler